Neue Platten

Niko Valkeapää - ÄÄ

Genre: Pop
Label: Heilo Records (Galileo MC)
CD, VÖ: - 07.12.2012

Ganz weit droben im hohen Norden, dort wo es meistens arschkalt ist, wird nicht nur das Rentier gehalten, sondern auch ganz ordentlich Musik gemacht. Zwar ist das diesbezügliche kulturelle Erbe der samischen Volksgruppe recht überschaubar und wird vor allem von den finnischen Staatsangehörigen dominiert, dennoch gibt es auch in Norwegen einige Vertreter, die sich der arktischen Folk- und Rock-Musik verschrieben haben. Einer der norwegischen Sami ist Niko Valkeapää. Wenn notwendig, tritt er schon mal gerne in der bunten Tracht der Samen auf, wenn er allerdings den Rocker macht, geht sein Outfit eher in Richtung Cowboy.
Die CD „ÄÄ”, um die es hier geht, bedient die internationale Poprockschiene und erinnert in ihrem Retrosound oftmals an die Simple Minds. Melodiöse Songs mit eingängigen Refrains sind Valkeapää’s Stärke. Ausstaffiert mit dem entsprechend gängigen Instrumentarium (E-Gitarren plus alte Synthesizer) und erweitert um eine Trompete, die der leicht melancholischen Stimmungslage immer wieder zuarbeitet. Die Texte sind allesamt in der samischen Sprache angelegt, liefern aber gleich auch die englische Übersetzung mit, damit man weiß um was es im einzelnen geht. Und da schlägt notgedrungen wieder das nordisch-introvertierte Grundgefühl durch, die etwas dunkle Poesie, die gerne mit Träumen, der Stille und dem Beschreiben von seltsamen Personen kokettiert.
Niko Valkeapää macht sympathisch gelenkige Rockmusik, die zwar keine neuen Türen öffnet, dafür aber mit viel Empathie aufwartet.

www.dpdt.no