Neue Platten

Niagara - Otto

Genre: Indie Pop
Label: Monotreme Records (Cargo)
CD, VÖ: - 11.02.2013

Aus deutsch-italienischer Sicht gibt es bei dem vorliegenden Niagara-Album sicher eine Menge zu interpretieren: Der CD-Titel „Otto” hat allerdings weniger etwas mit dem brasilianischen Pop-Musiker aus Saõ Paulo und noch weniger mit dem Hamburger Blödel-Altmeister zu tun, „otto” bedeutet vielmehr „acht” auf italienisch, wird um 90 Grad gedreht zum Zeichen für „unendlich” und ist schließlich auch noch im Nachnamen von Gabriele Ottino enthalten, der zusammen mit David Tomat die Band Niagara zum Leben erweckt hat. Beide stammen aus Turin und gehören in die Indiepop-Kiste.
Folglich gehen die acht (!) Songs dieses Debutalbums relativ schnell ins Ohr, allerdings ohne dabei als banale Tracks relativ schnell wieder zu versanden. Die bereits vorab ausgekoppelte Single „Seal” ist gelinde gesagt ein ziemlich großer Wurf und hat bereits international für Furore gesorgt. Klingt wie eine Elektro-Folk-Variante zu den Pet Shop Boys, hat aber auch einen gewissen Psychedelia-Faktor auf der Haben-Seite. Der verstärkt sich im Laufe der 34 Minuten Spielzeit noch, fängt sich aber immer wieder zu starken Songs. Diese Band sollte man also keinesfalls unbeaufsichtigt lassen. Da könnte unter Umständen noch Größeres kommen.

www.niagaraniagara.it