Neue Platten

Tropical Popsicle - Dawn of Delight

Genre: Psychedelic Indie Rock
Label: Talitres (Rough Trade)
CD, VÖ: - 22.03.2013

Auch an der amerikanischen Westküste weht ein strammer Retrowind. Wenn man sich das neueste Projekt des ex-Stereotypes-Bassisten Tim Hines anhört, wird man automatisch um ein paar Jahrzehnte in seiner musikalischen Soazialisation zurückgeworfen. Da tauchen dann plötzlich wieder die psychedelischen Strukturen der 70er auf, man hört die „Byrds“ wieder munter zwitschern oder erinnert sich an Jefferson Airplane, vielleicht auch an die jungen Pink Floyd.
All das und einiges mehr ist also bei Tropical Popsicle zu finden, ursprünglich ein Solotrip von Tim Hines, den er aber bald zu einer 5-köpfigen Formation aufgestockt hat. Raumgreifende Melodien mit Synthies, Orgel, hellen Gitarren und stampfenden Drums. Vor allem aber ist es die weit hinten im Hall angesiedelte Stimme Hines’, die verklärt und entrückt über allem schwebt. Waren die Songs der frühen Psychedelia-Bands teilweise etwas spartanisch und ungelenk angelegt, wird bei Tropical Popsicle nun etwas mehr differenziert, der Aufbau ist diffiziler, die Harmonien einen Tick verschwenderischer und mitunter auch geheimnisvoller. Heute heißt das ganze dann Neo-Psycho und man kann gelassen konstatieren: auch in San Diego wird von einigen ganz gerne die Vergangenheit fleißig recycelt. Bei Tropical Popsicle sogar mit einem recht akzeptablen Erfolg.

www.talitres.com