Neue Platten

Nynke - Alter

Genre: IndiePop
Label: Crammed Discs (Indigo)
CD, VÖ: - 12.04.2013

International bedeutsame Popmusik mit holländischen Texten hat per se schon mal Seltenheitswert. Wird das ganze noch potenziert, wird also aus holländisch der in Nordholland gesprochene Subdialekt „Friesisch”, tendiert die Sache vollends zur Exotik. Und genau das exotische Element liebt Nynke Laverman, die mit ihrem Album „Alter” ein Werk in die Welt gesetzt hat, das man getrost als Sonderklasse im positiven Sinn bezeichnen kann. Und wer gedacht hat, dieses „Friesisch” sein ein für musikalische Zwecke ungelenkes Idiom, der muss sich hier eines besseren belehren lassen. Geschmeidig und feinnervig sind die Texte auf diesen elf Songs und warmblütig bis hingebungsvoll ist die Stimme der Friesin.
Wie setzt man nun aber diese feinherbe Kulturlandschaft zwischen Meer und plattem Land musikalisch um? Nynke hat da einen Kunstgriff angewandt, der das komplette Album zu einem breit gefächerten Erfahrungsschatz werden lässt. Sie hat Elemente aus Flamenco, Fado und Lateinamerika mit einfließen und schafft daraus eine sehnsuchtsvolle bis romantische Atmosphäre, die über die gesamte Spieldauer ein hohes und spannendes Niveau halten kann. Nynke zur Seite steht der spanische Gitarrist, Bouzouki und Oud-Spieler Javier Limón, der auch gleichzeitig das Album produziert und seinen ganzen mediterranen Erfahrungsschatz mit eingebracht hat. Sytze Pruiksma, Perkussions-Artist und Tastenspieler der Spitzenklasse, sowie Manuel Machado am Flügelhorn ergänzen als Hauptakteure dieses Projekt.
„Alter” ist ein ungemein ausdrucksstarkes Album, ohne jeden Anflug von Kitsch, mit der Dichte eines sturmerprobten Reetdachs und Nynke Laverman eine ungewöhnliche Sängerin in Optik und Stimme.

www.nynkemusic.com