Neue Platten

Midnight Faces - Midnight Faces

Genre: IndiePop
Label: Eigenverlag
EP, VÖ: - 15.04.2013

Kurz und bündig, da 5-Track-EP:
Die Mitternachtsgesichter kommen aus Washington D.C., bestehen gerade mal aus Philip Stancil sowie Matthew Warn und fühlen sich allem Anschein nach dem weit ausladenden IndiePop verbunden, den schon die britische Band Simple Minds auf ihre Fahnen geschrieben hatte. Das Duo beweist ein ausgesprochenes Feingefühl für verschwenderische Melodien, die von Warn kunstvoll in Szene gesetzt und durch die Stimme von Stancil in eine fast schon berauschende Dimension überführt werden. Die ersten drei Tracks dieser EP verbreiten eine elegische bis kuschelige Atmo, während Track 4 mit seinen Uptempo-Beats eine wesentlich aufgekratztere Gangart an den Tag legt - eigentlich der einprägsamste Song dieser EP. Track No. 5 ist ein Remix von Track 2 und der befördert einen mit seinen pluckernden Ambientbeats direkt auf den Dancefloor. Das Album „Fornification” steht kurz vor der Vollendung. Man darf gespannt sein.

www.midnightfaces.com