Neue Platten

Flavia Coelho - Bossa muffin

Genre: Brasil
Label: Discograph (Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 19.04.2013

Wieder ein neuer Name auf der langen Liste von hörenswerten brasilianischen Pop-Sirenen. Flavia Coelho kommt ursprünglich aus Rio de Janeiro, Kenner hören das sofort an der typischen Carioca-Sprachmelodie. Leben tut sie aber in Paris und hat sich dort mit ein paar talentierten, multinationalen Musikern umgeben. Und wie es der CD-Titel bereits verspricht: hier geht es kunterbunt zu. „Bossa muffin” ist in erster Linie ein gute-Laune-Album. Mit Samba-, Bossa-, Reggae-, Forró-, Pagode-, Rumba- und Raggamuffin-Beats arbeitet sich Flavia Coelho durch eine Vielzahl von Tanzrhythmen, wirkt immer sehr aufgekratzt und versprüht allenthalben die vielzitierte brasilianische Leichtigkeit. Meistens etwas kratzbürstig in der Stimme verkörpert sie die unbekümmerte Carioca, die andererseits auf einigen wenigen Songs aber auch wie ein schnurrendes Kätzchen klingen kann. Die CD ist erstaunlich umfangreich und bietet mit 18 Tracks eine Spielzeit von über einer Stunde. Und so soll es ja schließlich auch sein: ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis macht es dem Käufer leicht, hier zuzuschlagen. Flavia Coelho leistet mit „Bossa muffin” gesunde Überzeugungsarbeit in Sachen Brasil-Flavour.

www.flaviacoelhomusic.com
www.discograph.com