Neue Platten

Aino Venna - Marlene

Genre: Singer/Songwriter
Label:Stupido Records/Beste! Unterhaltung (Broken Silence)
CD, VÖ: - 26.04.2013

Unser Lieblingsland Finnland. Immer für eine Überraschung gut. Diesmal auf dem Gelände der Singer/Songwriter. Sie heißt Aino Venna, kommt – natürlich – aus Helsinki und hat einen Faible für Marlene Dietrich. Daher also auch der Albumtitel und der dazugehörige Song weiter hinten im Album. Die CD beginnt mit einem sachten Walzer, gesungen auf englisch und französisch, eine herzerfrischend traurige Melodie zur akustischen Gitarre und Kontrabass. Dazu passend die sonore Stimme von Aino, ganz im Timbre der Berliner Diva. Weiter mit einem hillbilly-happy-go-lucky-Song im flotten Uptempo-Beat. Der dritte Song dann wieder ein Softrocker, ganz im Stile eines Chris Isaac und später dann auch noch ein paar Runden in der Surf-Ecke. Wir merken schon, Aino Vennas Blick schweift vorwiegend durch die Vergangenheit. Das verleiht diesem prächtigen Album aber keinesweg rostige Patina, sondern begeistert durch wunderbare Harmonien, einen Schuss Melancholie und sparsame, aber sehr einfühlsame Arrangements. Einen sogenannten Sommerhit liefert sie dann auch noch, ein aufgekratzter frankophiler Hoppsassa-Track, der im finnischen Radio bereits ein paar Ehrenrunden gedreht hat. Aino Venna ist auf jeden Fall eine Entdeckung wert. Die Frau hat das Herz am rechten Fleck und ein feines Gespür für leidenschaftliches Songwriting. Tolles Album!

www.ainovenna.com