Neue Platten

Da Wang Gang - Wild Tune Stray Rhythm

Genre: World Music
Label: Jaro
CD, VÖ: - 17.05.2013

Das Label Jaro aus Bremen ist ja dafür bekannt, immer wieder mal ein paar ziemlich extravagante Künstler zu betreuen bzw. sie der interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, auch wenn im Endergebnis dabei eher eine schmächtige Kopeke, als ein fetter Rubel rollt. Gut also, dass es immer noch ein paar Idealisten in der Musikindustrie gibt, die den kreativen Schaffensprozess eines Menschen höher einschätzen, als den kommerziellen Erfolg der sich daraus ergeben könnte.
„Dawanggang” kommen aus China und sind im wahrsten Sinne des Wortes eine exotische Formation, die sich weder an gängigen Pop-Schemata unserer Machart noch an klassischer fernöstlicher Traditionsmusik orientieren will. Wenn es zwischen diesen beiden Polen einen Mittelweg gibt, dann findet man ihn bei DaWangGang und kann somit der eigenen Vorstellungskraft ein wenig auf die Sprünge helfen.
Der Kopf hinter „Dawanggang” ist Song Yuzhe aus Peking. Ein Musikfreak westlicher Prägung, der aber in seiner stilistischen wie klanglichen Arbeit fest in Zentralasien verwurzelt ist. Dennoch klingt „Wild Tune Stray Rhythm” nicht so seltsam entrückt, wie es manch andere Produktionen aus China oftmals sind. Yuzhe begreift sich eher als Mittler zwischen Tradition und Gegenwart, er arbeitet sowohl mit alten und neuen, westlichen wie östlichen Akustikinstrumenten, aber auch mit Samplern und anderen elektronischen Hilfsmitteln. Er verbindet Archaik und Avantgarde, Rockrhythmen und buddhistische Gesänge, östliche Folklore und westliches Singer/Songwritertum. Er schlägt eine kühne Brücke zwischen Indien, der Mongolei, China und Europa. Multi-ethnische Klangkunst also, die erhört und erobert werden will.

www.jaro.de