Neue Platten

FinkKübert - Jazz Bliss

Genre: Jazz
Label: Westpark Music (Indigo)
CD, VÖ: - 31.05.2013

Die selbst aufgelegte Messlatte liegt mal wieder sehr hoch. Achim Fink und Martin Kübert wollen unerwartete musikalische Welten eröffnen und nennen ihr Album auch noch „jazzige Glückseligkeit“. Gottseidank haben sie dazu keine esoterische Langweilersitzung eingespielt (was sich bei dem Begriff „Jazz Bliss” durchaus vermuten ließe), sondern sie warten tatsächlich mit einer einigermaßen interessanten Klanginstallation auf, die sich nur aus Posaune und Piano zusammensetzt.
Beide Protagonisten sind erfahrene Hasen. Fink und Kübert trafen sich erstmals vor ca. 20 jahren in der Afro-Pop-Formation „Dunyabele” und haben seither einiges einiges an Alternativunternehmungen auf die Beine gestellt. Fink posaunte beispielsweise bei den „Talking Horns“ und bei „Furiopolis“, Kübert war u.a. Mitglied der Schäl Sick Brass Band.
„Jazz Bliss” ist ein ausgiebiges Zwiegespräch, das allen Erwartungen zum Trotz keinerlei Züge von widerspenstiger Verkopfheit in sich trägt. Vielmehr harmonieren Posaune und Flügel erstaunlich gut. Mal übernimmt das Blasgerät die improvisatorische Führung und das Tasteninstrument beschränkt sich auf untermalende Rhythmik, mal ist es genau anders herum. Auffällig ist dabei jedenfalls, dass die von Natur aus etwas trägere Posaune keineswegs gegenüber dem behenden Piano den Kürzeren zieht. Fink ist ein wahrer Zauberkünstler am Tiefhorn, der selbst bei flotteren Tonfolgen locker mit dem flinken Tastenanschlag parallelen Schritt halten kann und das will schon etwas heißen. Befüchtungen, der Pianist sei also immer ein wenig im Vorteil, sind unbegründet. Raggae-, Samba- sowie verquere Balkantaktungen gehen da genauso locker über die Bühne, wie Stücke in moll, bei denen ein Entspannungszigarillo durchaus angebracht ist. Man kann natürlich trefflich darüber streiten, ob das alles nun „bliss” ist oder einfach nur purer, gut gemachter Jazz. Eine besondere Beachtung sollte dieser CD in jedem Fall zuteil werden.

www.fink-kuebert.de