Neue Platten

The Cat Empire - Steal The Light

Genre: Pop
Label: Two Shoes Records (Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 14.06.2013

Dass man in Downunder leicht zum Partyfreak wird, liegt sicher nicht nur am sonnigen Gemüt der Aussies, sondern auch an der durchschnittlich hohen Sonnenscheindauer, wenn nicht gerade mal der halbe Kontinent abbrennt. Und so nimmt es auch nicht Wunder, wenn aus den australischen Metropolen immer wieder eine edle Gewürzmischung Pop- und Tanzmusik ins gute alte Europa und den Rest der Welt schwappt.
The Cat Empire haben mit „Steal the Light“ mittlerweile ihr sechstes Album auf dem Markt und auch dieses strotzt nur so vor lauter positiver Energie. Chefmetronom Felix Riebl (übrigens ein halber Ösi, die andere Hälfte ein Aussie) hatte in seiner musikalischen Vergangenheit ja schon viel mit Latino-Sounds zu tun und so verwundert es natürlich nicht, wenn neben fröhlichem Downunder-Pop knackige Bläser mit lateinamerikanischen Anstrich ihren Dienst verrichten und die Fuhre noch zusätzlich befeuern. Ohrdreher wie „Brighter Than Gold“ oder „Still Young“ halten die Muskelspannung auf Trab, Kuschler wie „All Night Loud“ oder „Open Up Your Face“ beleuchten die Schummerecken dieses Albums und „Like A Drum“ holt die Cumbia-Fraktion mit ins Boot. Wie gewohnt auf hohem Niveau spielen die Instrumentalisten auf, von künstlichen Computer-Sounds ist man gottseidank meilenweit entfernt. Lange Rede kurzer Sinn: auch dieses Werk von Cat Empire ist wärmstens zu empfehlen, hier gibt es frische intelligente Popmusik mit zusätzlich zwei, drei Funken Weltmusik. Saftig!

www.thecatempire.com