Neue Platten

La Yegros - Viene De Mí

Genre: Cumbia/Funk
Label: ZZK Records
CD, VÖ: - 17.06.2013

Auch wenn die Cumbia-Szene vorwiegend in männlicher Hand ist, ist die Frauenquote dennoch leicht im Steigen begriffen. Nicht zuletzt dank Mariana La Yegros aus Argentinien, die mit „Viene De Mí“ ihr Debut vorlegt. Eine knarzige, aber sehr fundamentale Portion „ cumbia urbana“, die weit davon entfernt ist, sich an billigen Zeitgenossen zu orientieren. Man spürt bei jedem Song, dass La Yegros tief drin steckt im Milieu, ihre quiekig-kratzbüstige Stimme ist der beste Beweis für eine ehrliche Authentizität. Ähnlich dem Reggae, wird die Cumbia von einem leichten Schaukelrhythmus getragen, der sich langsam aber sicher durch den gesamten Körper arbeitet und man am Ende der Platte wie ein seekranker Kreuzfahrer munter weiterpendelt. Speziell für diese Fraktion scheint der Titel „Vagar“ wie maßgeschneidert, verbindet er doch ganz explizit die Cumbia mit dem Dub. La Yegros zur Seite steht der in Argentinien höchst anerkannte Musiker Gaby Kerpel, der hier mit viel Programming und einfallsreicher Keyboard-Arbeit das Album in das richtige Fahrwasser chauffiert hat und natürlich dürfen dabei auch die unbedingt notwendigen Accessoires wie Akkordeon und Melodika nicht fehlen.
„Viene De Mí“ ist dank seiner geglückten Mischung aus Digital und Folkloristisch eine runde Sache im aktuellen Cumbia-Zirkus. Sehr empfehlenswert.

www.layegros.com