Neue Platten

Teho Teardo, Blixa Bargeld - Still Smiling

Genre: Independent
Label: Specula Records (Rough Trade)
CD, VÖ: - 28.06.2013

Schräge Vögel produzieren oft die beste Musik. Das kennen wir von beispielsweise CocoRosie, Burnt Friedman, Alamaailman Vasarat, Coconami oder eben von Blixa Bargeld, seit Menschengedenken mit Nick Cave und den Einstürzenden Neubauten verbandelt. Nun hat sich Blixa mit dem italienischen Musikmagier Teho Teardo zusammengetan und ein grandioses Zauberopus zusammengestellt. Und mit dem geht es auf abenteuerliche Tauchstation, in die ästhetisch-geheimnisvollen Tiefen des Musizierens und in die Abgründe einer fast unbeschreibbaren Poesie, die allen pseudo-hippen SMS-Kürzeln und dem affigen Mode-Denglisch die Stirn bietet und statt dessen mit solider Sprachkenntnis und metapherreichen Humoresken jeden Philosophen vor Ehrfurcht erschaudern lässt. Teardo und Bargeld präsentieren versponnene Märchen, in die man förmlich hineingesogen wird und sich wohlig darin verstrickt. Die zurück­genommenen, melodisch-feinsinnigen Kompositionen sind weit entfernt von schwer verständlichen Atonalitäten und machen diese 12 Songs zu kleinen Meisterwerken. Bargelds unverwechselbares Organ pendelt ständig zwischen der deutschen, der italienischen und der englischen Sprache hin und her, und er wird umsponnen vom glänzend in Szene gesetzten Balanescu-Streichquintet sowie der Cellistin Martina Bertoni. Teardo spielt diverse Gitarren, Rhodes, Synthies, Piano und Electronics, Bargeld die Hammond-Orgel, Clavichord, Wasserperkussion und Glockenspiel. Hier sollte einmal nicht mit Superlativen gegeizt werden: Das was diese beiden Exzentriker da zelebrieren, ist Musik auf höchstem Niveau. Hin und weg.

www.tehoteardo.com
www.blixa-bargeld.com