Neue Platten

Mutazione - V. A.

Genre: Wave/Underground
Label: Strut
Doppel-CD, VÖ: - 02.08.2013

Man konnte es ja fast schon vermuten: „La Bella Cultura di Pop Italiana“ besteht eben nicht nur aus Adriano Celentano, Gianna Nannini und Eros Ramazzotti. Ähnlich wie die Camorra, die Mafia oder die Ndrangheta operierten speziell in den Jahren 68 bis ca. 85 zahlreiche aktivistische Musikbands aus dem Untergrund heraus. Es war die bleierne Zeit und es ging um Aufruhr und Verstörung. Thematisiert hatte das bislang keiner so richtig. Das hat nun Alessio Natalizia mit einer Doppel-CD (bzw. Doppel-LP) nachgeholt. Natalizia gilt als Vertreter der alternativen Szene, geboren in der Nähe von Rom, lebt er jetzt aber in London und ist die eine Hälfte des Elektro-Duos „Walls”. Als 100%iger Italiener und 200%iger Musikfreak hat er natürlich profunde Kenntnisse über das, was in den „Anni di Plombo” kulturell so alles vor sich ging. Dieses Wissen hat er nun in diese Doppel-CD gesteckt, die eine Sammlung bizarrer Musik ist - nicht unbedingt ein harmonisches Hörvergnügen. Dafür allerdings eine umfangreiche Fundgrube für extravagante Sounds, experimentelle und politische Statements in Sachen Musik aus dem Underground. Es geht im einzelnen um Industrial, Elektro, Wave und Punk made in Italy. Das meiste davon wird man sicher bald wieder vergessen haben, einiges wird allerdings als Meilenstein einer Gegenkultur Bestand haben. Der Spezialist ist hier also gefordert, sich ein eigenes Bild zu machen. Anhand von 26 Tonbei­spielen und einem ausführlichen Booklet dürfte das zumindest ansatzweise gelingen.

www.strut-records.com