Neue Platten

Kalahari Roses - Tales From Botswana

Genre: Jazz/World Crossover
Label:o-tone music
CD, VÖ: - 06.09.2013

Botswana liegt im Herzen des südlichen Afrikas, hat aber seine ganz eigene, lebendige Musikszene. Kooperationen mit europäischen Bands gibt es allerdings eher selten. Um so erwähnenswerter ist daher die Zusammenarbeit zwischen dem Bandleader der Gruppe „Ethno Jazz“ Kabo Leburu und dem europäischen „Celtic Fusion“-Projekt des irischen Sängers Don O’Connor und dem deutschen Violinisten Norbert Völker.
Die „Tales from Botswana“ sind also das Ergebnis einer Art Allstar-Meeting, bei dem afrikanische Musikkultur und europäische Jazzideen aufeinandertreffen. Allerdings sind die Zutaten Afro-Jazz, Pop und Folk nicht von so umwerfender oder gar innovativer Qualität, dass man diese 14 Tracks als wegweisend bezeichnen müsste. Vielmehr wird hier eher im traditionell vorgegebenen Rahmen musiziert, man könnte die Sache auch als etwas bieder bis brav bezeichnen. Akzente setzen vor allem die schwarzen Sängerinnen (fünf an der Zahl), die aus der obersten Liga der Botswana-Szene stammen. Insgesamt wirken 25 Musiker an dieser Session mit, die dem Hörer einen interessanten Einblick in das Musikgeschehen des südlichen Afrikas gewähren.

www.kalahari-rose.de