Neue Platten

Ahmad Jamal - Saturday Morning

Genre: Jazz
Label: Jazz Village (Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 13.09.2013

Worte über die Kapazitäten eines Ahmad Jamal zu verlieren, ist ungefähr so überflüssig, wie neue Murmeltiere in den Alpen auszusetzen. Der afro-amerikanische Pianist hat sich für „Saturday Morning“ wieder mal ins südfranzösische Pernes-les-Fontaines zurückgezogen, um dort im Studio La Buisonne elf neue Stücke aufzunehmen. Mit ihm in der Werkstatt waren Reginald Veal (Bass), Herlin Riley (Drums) und Manolo Badrena (Perkussion).
So virtuos und farbenprächtig Jamals Spiel, so platt und trivial sind die warmen Worte ausgefallen, mit denen er einige seiner Songs charakterisiert. Zu seiner Komposition „Saturday Morning“ bemerkt er lapidar: „It was written in my home on a saturday“. Aha! Und zu „Edith’s Cake“ heißt es: „ … Edith always bakes me a cake and brings it faithfully to me when they attend my concerts in France. This was also written in my home.“ Wir merken schon, große Musiker sind nicht notwendigerweise auch einfallsreiche Lyriker. Und auch die technischen Angaben zu Instrumenten und Einzelheiten der Aufnahme, die hier zum Besten gegeben werden, sind für den Endverbraucher eher ohne Belang. Hat aber wiederum den Vorteil, dass man sich umso intensiver auf das angenehme Spiel des Herrn Jamal einlassen kann, der neben sieben eigenen Werken auch noch vier feine Coverversionen bereithält.

www.ahmadjamal.com