Neue Platten

Melissmell - Droit Dans La Geule Du Loup

Genre: Chanson/Rock
Label: Discograph (Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 13.09.2013

Irgendwie erinnert Melissmell ein wenig an Zaz. Ihr Aufstieg vom Nobody zur geachteten Musikpoetin, ihr Gesang, der rau sein kann wie eine Kratzbürste und ihr beeindruckendes Stimmvolumen. Lediglich beim kommerziellen Fortune hapert es etwas. Denn da wo Zaz auf den großen Bühnen im Grund dann doch immer wieder die gleiche Nummer abliefert, beweist Mélanie Coulet alias Melissmell eins ums andere Mal ihre Wandlungsfähigkeit. Diesmal hat sie keine eigenen Kompositionen zu Platte gebracht, sondern hat sich ganz in die Hände von Guillaume Favray begeben und dessen 10-teiligen Songzyklus interpretiert. Und dass dabei etwas Großes herausgekommen ist, kann kaum angezweifelt werden, wenn man die CD durch hat. Herrliche Pop-Chansons gibt es da zu vernehmen, versetzt mit viel Melancholie und dunkler Poesie. Toll durcharrangiert, sehr melodiös und teilweise sehr zu Herzen gehend. Dazwischen ein wenig knackiger Rock ’n’ Roll à la française. Danach geht’s aber gleich wieder ab in die träumerischen Gefilde voller Sehnsucht. Großes Kino!

www.discograph.com/melissmell

Mehr von Melissmell:
Ecoute s’il Pleut