Neue Platten

Sola Rosa - Low and Behold, High and Beyond

Genre: Soulfunk
Label: Way Up Recordings / Agogo Records (!K7 / Alive)
CD, VÖ: - 13.09.2013

Soul, Funk und HipHop liegen ja bekanntermaßen ziemlich eng beieinander. Auch in Neuseeland, von wo Andrew Spraggons Crew „Sola Rosa“ stammt. Die elf Tracks dieser CD orientieren sich vor allem an US-amerikanischen Vorbildern, haben unterschiedliche MCs männlichen wie weiblichen Geschlechts an der jeweiligen Spitze und schieben sich in schmuuvem Midtempo durch die Botanik. Nicht unbedingt etwas für die nervöse Disse, dafür eher etwas für den Abhänger-Klub des Vertrauens. Manchmal – so wie bei „Lion’s Den“ - schimmert sogar ein wenig karibischer Reggae mit Jazztouch durch, ansonsten aber geben sich melodische Gitarren- und Synthiebeats die Klinke in die Hand, unterlegt mit fettem Bass, hier und da auch mal mit ein paar Phili-Streichern unterlegt und mit abwechslungsreichen Vocals verziert. „Low and Behold, High and Beyond“ ist vielleicht nicht unbedingt der Brüller der Saison, aber immerhin sauber angelegter Soulfunk.

www.solarosa.com