Neue Platten

Driss El Maloumi - Makan

Genre: Marokko
Label:Contrejour (Broken Silence)
CD, VÖ: - 13.09.2013

Das Cover dieser CD schaut wirklich etwas altbacken aus, was einen durchaus dazu verleiten könnte, den Silberling links oder rechts liegen zu lassen. Aber wahrlich, ich sage Euch, dann verpasst man etwas. Driss El Maloumi gehört nämlich zu den wenigen Musikern des Maghreb, die den Spagat zwischen Tradition, Unterhaltung und Anspruch ohne Verrenkungen zuwege bringen. Der Lautenspieler aus Agadir hat mit „Makan” ein Werk im Koffer, das überraschend kompatibel für alle Freunde der Saiteninstrumente sein dürfte. Ok, „Laute” ist wieder so ein altbackener Begriff. „Oud” klingt da schon besser. Und diese Oud mit ihrem dicken Bauch und den 5 bis 6 Doppelsaiten gehört zur arabischen Welt wie Wasserpfeife und Medina und klingt im übrigen um Längen interessanter als die gemeine Gitarre aus unseren Breiten. Driss El Maloumi spielt die Oud in einer schlichten und unaufdringlichen Weise, die Arrangements sind sparsam und gehen doch in die Tiefe. Begleitet wird Maloumi von zwei Kollegen an diversen Perkussionsinstrumenten wie Rahmen- oder Kistentrommel. Bei zwei Songs wird das Trio durch die Sängerin Karima El Maloumi ergänzt. „Makan” glänzt durch die Feinfühligkeit und die Virtuosität der Musiker. Ein sehr empfehlenswertes Album.

www.contrejour.com