Neue Platten

Trio Schmetterling - Globus

Genre: Jazz
Label:Traumton Records (Indigo)
CD, VÖ: - 08.11.2013

Obwohl dieses Album nicht durchgängig mit weichem Ohr zu hören ist, sondern auch so seine Querschläger hat, kann man nicht umhin zu behaupten, hier ist große Musik enstanden. Ein junges Trio bestehend aus einem Amijapaner und zwei Erfurtern kreist um die Pole Alternative, Pop, Jazz und Elektronik und kreiert atmosphärisch frei schwebende Klangbilder, an die man als Hörer immer wieder freudig andocken kann. Es ist eine sprachlose Musik, die nur mit Gitarren, Bass, Schlagzeug und etwas Elektronik auskommt. Mal ist das ganze wie ein Experimentierbaukasten konstruiert, mal verlieren sich die drei Musiker in melancholischen Träumereien.
Keisuke Matsuno kreist mit seiner mal klagenden, mal ruppigen Gitarre um imaginäre King-Crimson-Erinnerungen, Alexander Binder (u.a. Mitglied bei Max Herre und Cluesco) bearbeitet seinen Bass in bester Gitarrero-Manier und Jan Roth färbt sein Schlagzeugspiel in allen Chamäleon-Schattierungen.
Die drei sind Klangtüftelmeister wie es sie nur selten gibt. Ein Song wie „Ausklang” schwelgt nur so in fein getupften Farben und die Klangpartikel verdichten sich zu sensiblen Melodien. Nicht viel später prallen wie auf den Titeltrack Postrock und treibende Beats aufeinander und erinnern mit angedeutetem Vibraphon an Tortoise und Konsorten. Und wer das Trio mal „Hinterm Kleiderschrank” besucht, wähnt sich flugs im Schlaraffenland von Ambient und Chill-Sofa. Atmosphärische Weite und die Enge einer Rumpelkammer liegen nur einen Schmetterlingsflug auseinander. Paradoxerweise fühlt man sich bei der Band aber an jedem der Orte bestens aufgehoben.

www.trioschmetterling.com