Neue Platten

Guðrið Hansdóttir - Taking Ship

Genre: IndiePop
Label: Beste! Unterhaltung (Broken Silence)
CD, VÖ: - 17.01.2014

Von Guðrið Hansdóttir, der geschmeidigen Pop-Fee von der Inselwelt der Färöer, waren wir ja schon immer angetan. Warum sollte sich das mit diesem neuen Album auch ändern! Es ist zwar ziemlich kurz ausgefallen (weil als Zwischenstation für ihr nächstes Vollalbum gedacht), dafür hat es aber etwas ganz Besonderes im Ärmel: Guðrið Hansdóttir interpretiert Heinrich Heine. Zu diesem Zweck wurden sechs seiner Gedichte ins Englische bzw. Färöische übertragen und in warmherzige Popsongs verwandelt. Und wie zu erwarten war, ist der nordischen Sängerin auch dieses Unter­fangen sehr gut gelungen. Mit viel Einfühlungsvermögen, verträumten bis romantischen Melodien, einer exzellenten Musikerunter­stützung, aber auch mit einem hohen Anti-Schnulz-Faktor ausgestattet, präsentiert sich dieses formidable Klein-Album. Männliche Gesangsunterstützung erhält Guðrið Hansdóttir vom finnischen Singer/Songwriter Lauri Myllymäki. Klarer Favorit auf diesem Album ist die färöische Umsetzung von „Du hast Diamanten und Perlen”, ein betörender Ohr­wurm, der sich durch eine Kombination aus Akustik und programmierten Beats auszeichnet. Den Epilog setzt der Pianist Ólafur Arnalds mit einem zerblechlich schönen Solo. Trotz der gerade einmal 22 Minuten Spielzeit sollte man sich dieses kleine Meisterwerk dennoch nicht entgehen lassen.

www.myspace.com/gudridhansdottir

Mehr zu Guðrið Hansdóttir:
Beyond The Grey
The Sky Is Opening