Neue Platten

Pendentif - Mafia Douce

Genre: Indie Pop
Label: Discograph (Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 14.02.2014

Die Dreiecksform Pendentif steht als Symbol für das freie Frankreich. Kein Wunder haben sich fünf junge Musiker aus Bordeuax diesen Begriff als Bandnamen auserkoren. Nicht umsonst heißt Track Nummer 10 „God Save La France”. Der Sound der Band ist frei, frisch, locker und unkompliziert. Hauptverantwortlich für diese unbekümmerte Herangehensweise ist die Sängerin Cindy (Callède), die mit Lolita-Charme und Vanessa-P-Stimme alle Songs vorantreibt. Und die sind eine gelungene Mischung aus den alten New Order Tagen, aus den frühen Cure und einer Menge französischer 60ies Beats, Marke Michel Polnareff oder Alain Bashung. Hinzu kommen noch eine paar House-Verweise sowie ein unwiderstehlicher und auch unüberhörbarer Drang zu tanzbaren Rhythmen. Gesungen wird vorzugsweise auf französisch. Die Arrangements setzen sich auf der instrumentalen Seite hauptsächlich aus funkigen E-Gitarren und flächigen Keyboards zusammen. Was die fünf dann im Verbund mit der Sängerin daraus gemacht haben ist Franco-Pop vom feinsten. Zwölf Songs - zwölf Treffer.

www.pendentifmusic.com