Neue Platten

Ann Vriend - For The People In The Mean Time

Genre: SoulPop (www.annvriend.com)
CD, VÖ: - 11.03.2014

Ihre Stimme ist wie ihr Kleidchen: Schrill, quietschig, girlie-mäßig, sexy. Ann Vriend, die Kanadierin mit holländischen Wurzeln, weiß, wie man auf sich aufmerksam macht. Und das Genre, in dem sie zuhause ist, passt auch noch dazu: Retro-Soul. Wer nun denkt, hier läuft alles nach dem üblichen Schema F, der täuscht sich. Die Mucke von Ann Vriend geht ins Blut, reißt mit und hat Stil. Nichts da von billigem Glam-Pop, die Songs der Frau aus Alberta sind jenseits des Mainstream angesiedelt, obwohl sie eigentlich mitten drin stecken. Aber hier wird eben nicht nach gängigen Mustern gearbeitet, wie sie von einschlägigen Kolleginnen bereits mit ihren Schühchen platt getreten wurden. Die Arrangements sind statt dessen taff, einfallsreich und authentisch, orientieren sich an Ray Charles, Curtis Mayfield oder Sly Stone, haben aber eine durch und durch weiße Weste. Will sagen: Schwarzer Background, weißer Groove. Kennt man von Amy W. Dennoch ist Ann Vriend ein ganz anderes Kaliber. Sie beherrscht neben ihrer extravanganten Stimme auch noch das eloquente Pianospiel und setzt ihre Songs perfekt in Szene. Die Promotion zu diesem Album läuft ebenfalls nur über ihren ganz eigenen Kanal: „For The People In The Mean Time” ist ausschließlich über ihre Webseite zu beziehen oder man geht zu ihr ins Konzert. Der einfachste Weg also, sich dieses hochprozentige Kraftpaket unter den Nagel zu reißen, verläuft demnach über www.annvriend.com Lohnt sich garantiert.