Neue Platten

Teresa Salgueiro - Obrigado

Genre: FolkPop
Label:EMI/Capitol (EMI)
CD, VÖ - 20.01.2006

Wer sich für die elegantere Seite der portugiesischen Popmusik interessiert, der kommt natürlich auch nicht an Teresa Salgueiro vorbei. Nicht nur weil sie untrennbar mit der Gruppe Madredeus verbunden ist, sondern auch als Solomusikerin dank ihrer unvergleichlich träumerischen Stimme eine außerordentlich starke Erscheinung darstellt, die sich über die letzten Jahre neben ihrer Hauptbeschäftigung Madredeus in die verschiedensten anderen Konstellationen erfolgreich einbrachte. Diese CD bietet einen dementsprechend großen Querschnitt durch die letzten 15 Salgueiro-Jahre mit den unterschiedlichsten Duo-Projekten.
Extremwerte in diesem Zusammenhang sind sicherlich die Kooperationen mit dem Klassik-Tenor José Carreras und dem ex-Punker und vorübergendend bekenndenen Brit-Buddhisten Jah Wobble. Näher an ihren geographischen Roots liegen da schon die Stücke mit ihren Landsleuten Maria João/Mario Laginha oder dem Fado-Gitarristen António Chainho. Aber auch die Zusammenarbeit mit den Brasilianern Caetano Veloso und Zeca Baleiro gehören zu dem gut und gerne gepflegten Netzwerk von Teresa Salgueiro.
„Obrigado” wendet sich, natürlich logischerweise ähnlich wie auch die Musik von Madredeus, an die gefühlsbetone Seite der menschlichen Seele. Von Fado-Melancholie bis zu sakraler Chormusik, von beschwingtem Folk-Pop mit japanischer Akkordeon-Begleitung bis zu einer bislang unveröffentlichten Zusammenarbeit mit dem Madredeus-Keyboarder Carlos Maria Trinidade reicht der breit angelegte Bilderbogen. Ein Leckerbissen für all diejenigen, die das Träumen noch nicht verlernt haben.

www.madredeus.com
www.amazon.de