Neue Platten

Veronika Harcsa, Bálint Gyémánt - Lifelover

Genre: Vocal Jazz
Label: Traumton (Indigo)
CD, VÖ: - 28.03.2014

In der eleganten Schlichtheit liegt unter Umständen mehr Kraft und Energie, als in so manch hochgezüchteter Produktion. Hat man sich durch „Lifelover” gehört, kann man diese Vermutung sicher nur mit einem dicken „auf jeden Fall” unterstreichen. Die Sängerin Veronika Harcsa und der Gitarrist Bálint Gyémánt, beide aus Ungarn, haben ein Projekt aus der Taufe gehoben, wo es genau um diese Simplizität geht. Musik mit einfachsten Mitteln und mit größmöglicher Effizienz. Stimme und Gitarre - mehr braucht es nicht, um ein Album zu schaffen, das noch lange nachhallen dürfte. Zwar wurde bei diesem Duo die geschlechtstypische Rollenverteilung beibehalten - sie verkörpert den weiblichen, emotionalen Part, er den coolen Instrumentalisten - dennoch ist das Ergebnis sehr unkonventionell und in seiner akustischen Gesamtheit sehr dicht und vielseitig. Man merkt den beiden an, dass ihre Experimentierfreudigkeit von einem tiefen intellektuellen Verständnis für Musik herrührt. Die Songs deswegen als verkopft oder überdreht zu bezeichnen, täte ihnen unrecht. Im Gegenteil: „Lifelover” beeindruckt durch seine Klarheit und eine Menge gegenseitiger Empathie.

www.harcsaveronika.hu
www.gyemantbalint.eu

Früheres Projekt:
Erik Sumo