Neue Platten

Camilla Sparksss - For You The Wild

Genre: Elektro-Trash
Label:On The Camper Records (Africantape)
CD, VÖ: - 07.04.2014

Gut wenn man ein schickes aka hat. Barbara Lehnhoff klingt ja nun tatsächlich etwas hausbacken, eher so wie „Gräfin Döhnhoff”, aber die ist ja schon seit einiger Zeit verblichen. Dann also besser „Camilla Sparksss”, das klingt sportlicher und ist auf dem nordamerikanischen Kontinent auch besser auszusprechen, da wo sie herkommt. Barbara Camilla ist nämlich in einem Indianerreservat geboren, residiert zur Zeit aber im Tessin, zwischen engem Berg und engem Tal. Und noch ein Name taucht in ihrem Zusammenhang auf: Die Band „Peter Kernel”, die sie zusammen mit Aris Bassetti in eidgenossenschaftlicher Zusammenarbeit auch noch betreibt. Camilla Sparksss ist also der neue heiße Scheiss und der hat es voll in sich. Barbara Camilla gibt sich dort ganz als wildes Quietschentchen, ihre 10 Tracks brodeln nur so vor lauter elektronischen Synthie-Beats, knallharten 80er-Jahre-Rhythmus-Patterns, psychedelischen Sounds, mildtätigen Vocals und ätschi-bätschi-shout-outs. Erinnert ein wenig an eine Braut, die auch aus Kanada stammt und auf den Namen Peaches hört. Nur ist Camilla Barbara nicht ganz so obszön drauf, wie der Pfirsich. Angeblich findet man bei Camilla auch Anleihen bei den Eurythmics und Depeche Mode. Antun kann man sich dieses extravagante Album allemal. Man macht auf jeden Fall Bekanntschaft mit einer jungen, wilden, aufgekratzten Künstlerin.

www.camillasparksss.com