Neue Platten

Ahlberg, Ek & Roswall - Näktergalen

Genre: Folk
Label: Westpark (Indigo)
CD, VÖ: - 25.04.2014

Bei schwedischer Folklore ist nicht selten ein Ausflug in die dortige Heimatkunde ganz angebracht. Die Musik, die uns das Trio Ahlberg, Ek und Roswall präsentiert, hat seine Ursprünge in der Provinz Medelpad und die liegt, wie es der Name schon vermuten lässt, in der Mitte Schwedens. Dort, und natürlich woanders auch, trieben einst eine Menge Spielmänner ihr musikalisches Unwesen und um deren Angebot geht es bei diesem Aufgebot. An vorderster Front im Trio steht Emma Ahlberg, die mit ihrer Geige aus dem frühen 18. Jahrhundert in den meisten Fällen die Melodie­führung übernimmt, sekundiert von Harfengitarrist Daniel Ek und Nyckelharpa-Spieler Niklas Roswall, der für den dronigen Hintergrund zuständig ist, aber auch mal gerne ein eigenes Solo hinlegt. Polka, Walzer und Menuette wechseln sich ab und ergeben zusammen ein doch sehr altertümliches Feeling, das man mögen muss, um es nicht als vergreiste Musik abzutun. Fünfzehn antiquarische Stücke sind hier unter dem Titel „Näktergalen” zusammengefasst, was sich als „Nachtigallen” übersetzen lässt. So hörte sich also Tanzmusik vor über 200 Jahren an.

www.ahlbergekroswall.se
www.niklasroswall.se
www.dimmaswe.com