Neue Platten

Ochre Room - Box, Bar & Diamond

Genre: Country/FolkPop
Label: Beste! Unterhaltung (Broken Silence)
CD, VÖ: - 02.05.2014

Wer diese geballte Ladung an Pedal Steel, Banjo, Mandoline, Mundharmonika sowie Hillybilly-, Trucker- und Lagerfeuerromantik hört, wird wohl kaum auf die Idee kommen, dass die Urheber dieser Musik aus dem finnischen Städtchen Tampere kommen. Die zwei Damen und die vier Herren aus der ockerfarbenen Stube (Ochre Room) haben sich perfekt auf die Countryschiene verlegt und auch linguistisch hört man den sonst so deutlich auszumachenden suomischen Akzent überhaupt nicht. Na ja, die Finnen sind ja dafür bekannt, sich wie Chamäleons an die unterschiedlichsten außerfinnischen Stile anzupassen, zumindest musikalisch. Die Gruppe Ochre Room ist da keine Ausnahme. Ihr zweites Album „Box, Bar and Diamonds” ist fest verwurzelt in den Weiten von Kansas bis Nebraska und erzählt Geschichten von „Blue Devils”, „Garbage Trucks” und „Wistful Smiles“, wie sie amerikanischer gar nicht sein können. Irgendwo mittendrin in diesem freundlichen Indiefolk-Geflecht sind sachte Trompetentöne zu vernehmen, die bestens mit den beiden zarten Stimmen von Minttu Tervaharju und Lauri Myllykäki harmonieren. Alle Songs, von langsam bis uptempo, sind sehr fein gestrickt und verleiten zum Tagträumen, sind also weit von Schmalz und Redneck-Image der Original-Country-Musik entfernt. Sehr sympathisch.

www.ochreroom.com
www.besteunterhaltung.biz