Neue Platten

Guðrun and Bartal - Vönin Er

Genre: IndiePop
Label: Beste! Unterhaltung (Broken Silence)
CD, VÖ: - 02.05.2014

Draußen tobt der Sturm, drinnen ist es muckelig warm und aus den Lautsprechern tönt flauschige Musik. Eine zugegebenermaßen etwas konstruierte Situation, aber auf den Färöer-Insel sicher keine Seltenheit. Von dort nämlich kommen Guðrun und Bartal, die sich, so man dem Albumcover glauben schenken darf, vermutlich schon von Kindesbeinen an kennen. Und nun, im etwas reiferen Alter, machen sie zusammen Musik. Musik für den Schwebezustand, Musik aus Wolkenkuckucksheim, Musik zum Wegträumen. Zwar stammt alles aus der großen Popkiste, hat aber trotzdem immer auch einen Anflug von Indie. Vereinfacht ausgedrückt kann man sagen: Guðrun singt mit Engelszungen und Bartal begleitet sie auf der E-Gitarre. Schaut und hört man aber etwas genauer hin, entdeckt man jedoch noch eine ganze Heerschar von Mitmusikern, die diese 10 Songs weiter perfektionieren. Violinen, Cello, Moog Synthesizer, Mellotron und Steel-Gitarre gesellen sich je nach Stimmungslage zum Duo noch hinzu und so wird jeder Track zu einem eigenständigen Kunstwerk zwischen Pop-Magie und ätherischer Chillmusik. Ein brillianter Einstand für ein Debutalbum. Beide Musiker sind übrigens schön länger Teile der Live-Band von Guðrið Hansdóttir, die wir auch schon des öfteren vorgestellt haben (s.u.).

www.besteunterhaltung.biz

Guðrið Hansdóttir - Taking Ship
Guðrið Hansdóttir - The Sky Is Opening
Guðrið Hansdóttir - Beyond The Grey