Neue Platten

1982 - A / B

Genre: Crossover
Label: Hubro (New Arts Intl.)
CD, VÖ: - 09.05.2014

Ein weiterer Ausflug in kammermusikalische Welten. Das Trio 1982 verfolgt konsequent den Weg der Kooperation mit anderen Musikern. Nach der Zusammenarbeit vor zwei Jahren mit Pedal-Steel-Gitarrist BJ Cole, geht man nun mit Bläsern einen gemeinsamen Weg. Im einzelnen spielen die Ergänzungsmusiker folgende Instrumente: Klarinette, Flöte, Fagott, Posaune, Saxophon. Das Spektrum des Urtrios erfährt also eine beträchtliche Erweiterung. Die sechs unbetitelten Stücke sind relativ kurz gehalten, lediglich das erste ist auf 18 Munten angelegt und beinhaltet ein reich verziertes Klanggemälde, das rhythmuslos an lange, ungeschnittene Kamerafahrten durch eine Märchenlandschaft erinnert. Die kürzeren Stücke sind etwas weniger oppulent, bewegen sich aber auch meist in kammermusikalischen Räumen, wo es teils geheimnisvoll, teils schamanisch-angehaucht zugeht. Ein Robert Wyatt jedenfalls würde seine Freude daran haben. Die ganze Vorstellung dauert gut eine halbe Stunde und verleitet zum kontemplativen Innehalten.

www.1982trio.com

Auch hörenswert:
1982 + BJ Cole
1982 - Pintura