Neue Platten

Moskus - Mestertyven

Genre: Jazz
Label: Hubro (New Arts Intl.)
CD, VÖ: - 09.05.2014

Was sich bereits auf dem Debutalbum angedeutet hatte: Das norwegische Trio Moskus zählt inzwischen erst recht zur ersten Jazzgarnitur des Landes. Natürlich nicht nur, weil eine attraktive Dame am Flügel sitzt, sondern weil der Output der Band im Vergleich zu Salmesykkel zu weiteren Steigerungen fähig ist. Anja Lauvdal, Bassist Dietrichson und Drummer Hulbækmo belegen aufs neue, was in ihnen steckt. Ob in der freien Improvisation oder in sorgsam strukturierten Songs, die drei harmonieren perfekt und stecken sich mit ihrer kreativen Art zu spielen regelrecht an. Weibliche Intuition am Flügel ist nach wie vor eine Seltenheit im Jazz, erst recht in dieser sehr freien, schöpferischen Form, die sich wohltuend vom jazzigen Einerlei anderer Trios absetzt. Der verzahnten Interaktion wird hier erste Priorität eingeräumt und das klappt hervorragend, sei es beim dunklen Donnergrollen, bei treibenden Beats oder bei dem Summen eines emsigen Bienenvolkes. Die ganze Unternehmung wurde diesmal statt in einem regulären Studio in der Holzkirche des südnorwegischen Ortes Risør aufgenommen, was die Akteure ganz offensichtlich zusätzlich beflügelt hat. Der aufgekratzten Spielfreude nach zu urteilen war das jedenfalls eine gute Idee.

www.moskustrio.no