Neue Platten

Rose Hip - Appetite

Genre: PopJazz
Label: AJazz (NRW Vertrieb)
CD, VÖ: - 09.05.2014

„Appetite” heißt dieses Album - da könnte man natürlich ein wenig sexistisch sein und sagen: „Logisch, wer bei diesem Cover keinen Appetit bekommt, ist halt selbst dran schuld.” Aber hier geht es ja schließlich um Musik. PopJazz, um genau zu sein. Das attraktive Covergirl heißt Christiane Hagedorn und sie ist auch die Chefin von „Rose Hip”, einer Formation, die mit einer angenehmen Leichtigkeit musiziert und dabei alle Register des Unterhaltungsjazz perfekt ziehen kann. Unter den punktgenau ausgearbeiteten Songs finden sich melancholische Balladen, lässiger Reggae, grooviger Soul, von Blechsounds getriebener Funk sowie zarte Jazzarrangements. Eine Melange, die sich keineswegs platten Klischées anbiedert, sondern mit viel Poesie, instrumentalem Könnertum und einem guten Gespür für harmonische Arrangements daherkommt. Immer wieder schwenkt die Band auf Reggaebeats ein und genau da liegen die Highlights des Albums. Aushängeschild ist natürlich die warme und sonore Stimme von Christiane Hagedorn, die sich als enorm vielseitig erweist. Aber auch als ausgeschlafene Komponistin kann die Magdeburgerin punkten, sind doch alle 12 Stücke nahezu perfekt aufgebaut. Von dieser leichtfüßigen Produktion könnten sich so manche verkopften Jazzer eine dicke Scheibe abschneiden.

www.christianehagedorn.de