Neue Platten

Rolf Beydemüller - I Sea

Genre: Gitarre
Label: NewHearLand Music
CD, VÖ: - 23.05.2014

Artwork, Inhalt und Tracklisting dieser CD deuten ansatzweise auf etwas Abgehoben-Esoterisches hin, was aber nur dann zutrifft, wenn man dem Künstler Böses will. „I Sea“ von Rolf Beydemüller, ist ein Gitarren-Solo-Album, das sich mit der Kunst der inneren Harmonie beschäftigt, ohne dabei ins Klebrige abzurutschen. Der warme Klang von Nylonsaiten bestimmt über die Gesamtlänge von knapp einer Stunde ein abwechslungsreiches, 17-teiliges Geschehen. Keine Komposition ist länger als viereinhalb Minuten, einige liegen sogar noch weit darunter. Dies erlaubt es dem Gitarristen, viele kleine Impressionen darzulegen, und so eine Artenvielfalt zu erreichen, die dem Ohr gut tut. Hin und wieder wird Beydemüller unterstützt von Christian Kussmann am Bass. Auch wenn manche Titel wie „Menschenherz“, „A Beautiful Place“ oder „You Are My Shelter“ dazu verleiten, dahinter etwas kitschiges oder gar nebulöses zu vermuten, bleibt Beydemüller angenehm konstant auf dem Teppich der ernsthaften aber dennoch unprätentiösen Gitarrenmusik. Auch vermeidet er es, wie es der Klang der Kunststoffsaiten vielleicht implizieren könnte, Ausflüge in die Welt des Flamenco zu unternehmen, was sicher schnell zu touristisch-ibizenkischen Banalitäten führen würde. So aber ist diese unaufdringliche Mischung aus Klassik, Romantik und Jazz als durchaus gelungen zu bezeichnen.

www.newhearland.com

Mehr von Rolf Beydemüller:
White Canvas - Chariad