Neue Platten

Coup De Bam - Coup De Bam

Genre: Lounge
Label:Couch Records (Soulfood)
CD, VÖ - 27.01.2006

Nach dem knusper-knackigen Album von Madita folgt mit Coup De Bam der nächste Geniestreich aus der Ösi-Donau-Metropole. Hauptakteure diesmal die beiden türkisch-stämmigen Sound-Kreateure Özden Öksüz und Metin Yilmaz, die als „MC Sultan“ und später dann als „Eden” gut informierten Musik-Gourmets bereits seit längerem ein fester Begriff sind. Zusammen mit ihrem Kumpel Wilko Goriany haben sie erneut ihr multikulturelles Erbe und eine dicke Portion Elektro-Lounge Feeling in einen Topf geschmissen, mehrmals gut durchgerührt und am Ende ein leckeres Ding fabriziert, das man sich genüsslich zwischen den Ohren zergehen lassen kann. Logischerweise denkt man natürlich sofort bei Namen wie Özden oder Yilmaz an Bosporus, oriental Grooves und Döner-Buden. Erstes und zweites richtig, drittes falsch. Döner ist was für den schnellen Hunger, Coup de Bam dagegen was für den langsamen Genießer. Eine gute dreiviertel Stunde hat man nämlich Zeit, sich nach allen Regeln des Musikbusiness verwöhnen zu lassen. Mit clever gemachten Dancebeats, die in einer hippen Teestube am Goldenen Horn genauso gut funktionieren wie in in einer schicken Abhängebar in Düsseldorf oder Berlin, mit locker-jazzig arrangierten Soul-Nummern, interpretiert von Damen, die man sich merken sollte. Die eine (Madita) kennen wir ja schon, die andere (Barbara Bandi) sei hiermit wärmstens angeprisen. Beiden gemein ist der prickelnde bis aufregende Ausdruck in der Stimme, der zu den Songs passt, wie Mayo zu Pommes. Und wir werden Zeuge von ein paar coolen Rap-Anteilen, die zwischen Afrika und Asien geboren und ins mitteleuropäische Clubformat kunstvoll eingepasst wurden.
Alles in allem also ein kosmopolitisches und multistilistisches Meisterwerk, das in seinen Ethno-Anteilen weder zu exotisch, noch in seiner ausgeklügelten Soundarchitektur zu überkandidelt klingt. Schlicht und ergreifend ein Top-Album, das man fast jedem bedenkenlos in den Player schieben kann.

www.couchrecords.com
www.amazon.de