Neue Platten

Joshua Redman - Trios Live

Genre: Jazz
Label: Nonesuch Records (Warner )
CD, VÖ: - 20.06.2014

Wie geht Led Zeppelin auf Joshua Redman? „The Ocean“ gibt die Antwort. Live und in Trio-Besetzung in Szene gesetzt. Joshua Redman gehört zu denjenigen Saxern, die mit fast allem etwas anfangen können und dann auch noch restlos überzeugen. Auf „Trios Live“ kümmert sich Redman auch noch um Kurt Weill, Thelonious Monk sowie um Raymond Evans. In geradezu magischer Weise. Ein Recycler im Improvisationsrausch. Aber auch seine drei eigenen Stücke präsentieren die bläserische Urgewalt mit allen Mitteln seiner Kunst. Die sieben Aufnahmen sind allesamt in Trio-Besetzungen aufgenommen, lassen dem Mann aus Kalifornien an vorderster Front brillieren. Durchgängig dabei ist Drummer Gregory Hutchinson, die Bassparts teilen sich Matt Penman (Session New York) und Reuben Rogers (Session Washington). Eine Live-Platte, die man nicht auslassen sollte.

www.joshuaredman.com

Weitere Redman Alben:
James Farm
Walking Shadows