Neue Platten

Paolo Fresu - Vinodentro

Genre: Jazz
Label: Tuk Music/Ponderosa (edel Kultur )
- 27.06.2014

Lohnende Filmmusiken auf CD sind rar gesät. Meist bestehen sie nur aus lose aneinandergeklebten Mosaiksteinchen, die aber für sich genommen nur selten harmonisch zusammenpassen, wenngleich das im dazugehörigen Film mitunter kaum auffällt. Deswegen können wir diesen Soundtrack auch umso mehr empfehlen. Eingespielt vom italienischen Trompeter Paolo Fresu, in Verbindung mit einem großen Streicherensemble, einem Perkussionisten und einem Bandoneonisten. Der Sarde dabei selbstverständlich wieder in Bestform.
„Vinodentro“ (Regie Ferdinando Orgnani) erzählt die Geschichte von (natürlich) Wein, einem Weinkritiker (Vincenzo Amato) einer schönen Frau (Giovanna Mezzogiorno) und einer Menge sich daraus ergebener Verwicklungen. Der Soundtrack selbst ist eine wunderbare Mischung aus Jazz und Klassik. Er schwelgt in zauberhafter Melancholie, eleganten Arrangements und ist angereichert mit zwei Adaptionen von Mozart. Vorteil dieser CD: Funktioniert auch bestens ohne den Film (zu kennen).

www.paolofresu.it