Neue Platten

Der Wawawa - The Angels Have Gone

Genre: Jazz
Label: Unit Records (JaKla/Harmonia Mundi)
CD, VÖ: - 18.07.2014

So kryptisch der Bandname, so aufschlussreich der Titel des Albums. Kommt man bei „Der Wawawa“ mächtig ins Grübeln und Stirnrunzeln, weiß man als alter David Bowie-Fan zumindest mal, dass „The Angels Have Gone“ bzw. „5:15 The Angels Have Gone“ vom 2002 erschienenen Bowie-Album „Heathen“ stammt. Was die drei Schweizer Musiker dazu bewogen hat, diesen bizarren Namen Wawawa als ihre Musik-Kennung zu nutzen, bleibt daher erst einmal ungelöst.
Ihre Musik jedoch ist recht annehmbar, hat aber absolut nichts mit dem Bowie David zu tun, außer dass besagte Komposition die Nummer 5 in der Setliste der Schweizer ist. Der Wawawa ist also ein Saxophon-Trio mit Benedikt Reising am Alt-Sax und der Bassklarinette, Marco Müller am Kontrabass und Rico Baumann am Schlagzeug. Die Dreiviertelstunde Musik auf dieser CD ist interessanter Improvisationsjazz, der einem nicht so schnell auf den Keks geht. Reising bearbeitet seine Blasinstrumente sehr behutsam, vermeidet Exzesse, vermeidet aber auch, zu schnulzen. Seine beiden Sekundanten lassen ihn nie im Regen stehen und halten ihren Rhythmusschirm schützend über ihren blasenden Kollegen. So kann man während des gesamten Albums gut entspannen - eine Seltenheit im improvisierten Jazz.

PS: Benedikt Reising und Marco Müller sind nebenher auch noch wesentliche Bestandteile der Formation Hildegard lernt fliegen“.

www.derwawawa.com