Neue Platten

Anubis - Hitchhiking to Byzantum

Genre: Progressive Rock
Label: Bird’s Robe Records
CD, VÖ: - 05.08.2014

Mit Vollgas zurück ins Prog-Rock-Zeitalter. Die australische Band Anubis lässt die Herzen derjenigen höher schlagen, deren Sturm- und Drang-Zeit in den Mitt-70ern lag und die mit Pink Floyd, den frühen Genesis, Jethro Tull und Konsorten aufgewachsen sind. Lange hat man aus dieser Richtung nichts mehr vernommen, zumindest nichts von Bedeutung. Nun aber kommt „Hitchhiking to Byzantum“ und schon sind wir wieder mitten drin in einem 10er-Pack von ausladenden Bombasto-Kompositionen, die epische Melodieführung, schmachtenden Gesang, breitwandige bis ergreifende Gitarrensoli, dezente Hammondorgel- bzw. Mellotronarbeit, wuchtige Drums, aber auch viele poetisch-romantische Beigaben in sich vereinen. Alles ist dicht miteinander verwoben, rhythmisch geht es einigermaßen komplex zu, alles klingt wohldurchdacht und befördert das eine oder andere Déjà-Vu-Erlebnis. Textlich hat man sich auch viel Mühe gegeben und beleuchtet - grob gesprochen - das Leben in all seinen positiven und negativen Facetten. Viele Songs (vor allem das 16-minütige „A Room with a View“) können einem schon ganz gut unter die Haut gehen, sofern man sich eine Ader für derartige Musik konserviert hat. Anubis verbinden klassischen Prog-Rock mit aktuellen Spielarten dieses Genres in kreativer Weise. Etwas aus der Zeit gefallen, aber trotzdem ein Top-Album.

www.anubismusic.com