Neue Platten

Maria Bethânia - Meus Quintais

Genre: Folk Pop Brasil
Label: Discmedi (Galileo MC)
CD, VÖ: - 15.08.2014

Ein neues Album von Maria Bethânia ist so ähnlich wie immer an den gleichen liebgewonnenen Urlaubsort zu fahren. Man kennt zwar alles schon, aber reizvoll ist es immer wieder. Die brasilianische Cantora geht nun schon stramm auf die 70 zu und „Meus Quartais” ist angeblich ihr 51. Album. Auf jeden Fall ist es dem Alter entsprechend: gesetzt, reif, romantisch, abgeklärt und - vor allem - sehr brasilianisch. „Meus Quintais” ist ein Streifzug durch ihre brasilianische Heimat bzw. durch die Hinterhöfe ihrer Jugend und ein charmantes Spiegelbild von Land und Leuten. Maria Bethânia ist eine unvergleichliche Interpretin. Sie komponiert nicht selbst, sondern macht die Welt anderer zu ihrer eigenen. Musiker/Innen wie Chico César, Zé Martins, Tom Jobim oder Adriana Calcanhotto haben Maria Bethânia ihre Songs geliehen und da weiß man dann auch: die sind bei ihr in guten Händen. Die vorwiegend akustischen Songs rennen keinen kurzlebigen Trends hinterher, die strahlen gelassene Altersruhe aus. Und die einzigartige Stimme voller Leidenschaft lässt sowieso keinen Vergleich zur Konkurrenz zu. Insofern kann man sich auch dieses Album wieder blindlings zulegen und dürfte kaum enttäuscht sein.

www.mariabethania.com

Das Vorgängeralbum:
Oásis de Bethânia