Neue Platten

Arve Henriksen - The Nature of Connections

Genre: Jazz/Ambient
Label: Rune Grammofon (Cargo)
CD, VÖ: - 22.08.2014

Ein weiteres reizvolles Album aus der Ideenkiste des norwegischen Trompeters Arve Henriksen. Ähnlich der letzten Veröffentlichung Places of Worship geht es auch hier wieder um eine gefühlvolle Mischung aus Folk, Jazz und Kammermusik, verwoben mit einem angedeuteten Ambient-Charakter. Henriksen hat auf „The Nature of Connections” seinen Mitspielern mehr freien kompositorischen Lauf gelassen und sich selbst lediglich auf eine ergänzende Mitwirkung beschränkt. Und so liegt diesmal das Hauptaugenmerk auf einem Streichertrio aus Violine, Hardanger Fiddle und Cello, unterstützt von Kontrabass und dezentem Schlagwerk. Hendriksens Trompete nimmt zwar eine allseits präsente, aber keinesfalls dominante Rolle ein. Das Ergebnis ist eine empfindungsstarke Interaktion von Musikern, die zwar einerseits fest in der norwegischen Folklore-Tradition verwurzelt sind, andererseits aber auch als weltoffene Jazzmusiker gelten, die immer wieder überraschende Akzente setzen. Auf diese Weise entsteht ein warmer, organischer Klangteppich aus Empfindsamkeit, Romantik und Melancholie, auf dem man sich gerne niederlässt.

www.arvehenriksen.com