Neue Platten

Funky Plüsch – Beyond The Moon - (V. A.)

Genre: Club/Lounge
Label:Chin Chin (NOVA MD)
CD, VÖ - 17.02.2006

Ein Umzug von München nach Düsseldorf hat durchaus auch was Positives: Man kann am Rhein jetzt Funkhaus Europa empfangen, eine öffentlich-rechtliche Einrichtung, die man in dieser musikalischen Stilbreite in Bayern so nicht geboten bekommt. Tagsüber ist der WDR 5 vielleicht ein bißchen zu sehr türkenlala-mäßig drauf, abends aber, wenn die Club-DJs die Regie übernehmen, kommt so manches Schmuckstück über den Äther. Einer der etablierten Kräfte im Kölner Funkhaus ist Ralf Ilgner, der sich vermutlich nach 10 Tüten und einem anschließendem Alptraum „DJ Gärnter der Lüste”genannt hat und vor allem im Bochumer Bahnhof Langendreer sein plattenlegendes Unwesen treibt. Seine Globalista Parties (und die damit verbundenen Plattenveröffetlichungen – u. a. Globalibre/Audiopharm) sind immer wieder multi-kulturelle Highlights im leider doch etwas drögen Ruhrgebiet.
Jetzt hat sich der Gärtner also eine neue Spielwiese ausgesucht, die er mal zur Abwechslung „Funky Plüsch” genannt hat, leider Gottes wieder kein linguistischer Glücksgriff, dafür aber eine umso coolere Ansammlung von schicken Clubtunes, die von schmusig bis funky reichen. Aus dem reichhaltigen Fundus, um den man Musikredakteure ja wahrlich beneiden kann, hat Ilgner 16 wohlfeile Stücke herausgepickt und uns hier brühwarm serviert. Manches ist dabei, wie das Wort Plüsch schon andeutet, ein bißchen seicht geraten, der überwiegende Teil jedoch groovt und funkt aus jeder Ritze und bereitet erstaunlich viel Freude. Als besondere Highlights wären da Christian Beckers „Moca” Projekt zu nennen, der jazzige Parov Stelar Dancetrack, das luftige, brasil-angehauchte „Friday Night” von Tricatel Inc. oder aber die fernöstliche Coverversion von Paul Simons „50 ways to leave your lover” für alle diejenigen, die von Frühlingsgefühlen heimgesucht werden. Der Sommer kann kommen.

www.chinchin-records.com
www.amazon.de