Neue Platten

Chancha Via Circuito - Amansara

Genre: Digital Cumbia
Label: Crammed Discs (Indigo)
CD, VÖ: - 02.10.2014

Darauf muss man auch erst mal kommen: sich nach einem Nahverkehrsmittel zu benennen. Der „Chancha via Circuito” ist ein Pendlerzug im ÖPNV von Buenos Aires, den Pedro Canale des öfteren benutzt hat. Also hat er ihn der Einfachheit halber gleich zum Markenzeichen seiner Musik gemacht. Und bei der geht es um einen weiteren Ableger der allseits beliebten Cumbia. Ein elektronischer Ableger wohlgemerkt, denn Pedro Canale ist gelernter Bassist und Festplattenmusiker, der seinen Tracks südamerikanische Folkrhythmen, vor allem eben die Cumbia, zugrunde legt, sie mit akustischen Instrumenten, mit Feldaufnahmen, schmanenhafte Vokalspuren aus der Andenregion (hier von seiner Partnerin Miriam Garcia) und diversen teilweise technoiden Musikschnipseln zu einer geheimnisvollen digitalen Einheit vermischt. Das hört sich verwegen an, ist aber im Endprodukt eine ziemlich coole Angelegenheit. Schleppende Beats, düstere Riddims, viel „Mach-ma-Hall”, ambient-lastige Soundteppiche und dancefloor-affine Klangkollagen, das ist der Stoff aus dem der Argentinier seine Tracks gezimmert hat. Wer weitere Artverwandte genannt haben möchte: Burnt Friedman oder Flanger wären da zu nennen.

www.crammed.be