Neue Platten

Nina Attal - Wha

Genre: Rhythm ‘n Soul
Label: Skip Records (Soulfood)
CD, VÖ: - 31.10.2014

Das Bewerkenswerte an diesem Album ist nicht unbedingt die Musik, denn Soul, Funk und Blues-Produktionen gibt es wie Sand Meer. Vielmehr ist es die Tatsache, dass die Sängerin noch sehr jung ist, aber wie eine Alte klingt und noch dazu aus Frankreich kommt. Normalerweise sind die genannten Stilrichtungen eher eine Domäne von Amerikanerinnen oder Britinnen. Dass nun in diesem Zirkus eine Französin routiniert mitmischt, ist zumindest imponierend. Nina Attal wurde schon früh im Elternhaus mit entsprechenden Vorbildern infiziert. B.B.King, Lenny Kravitz oder Prince standen für das Pate, was aus dieser ehrgeizigen Madame nun energiegeladen und ausdrucksstark heraussprudelt. Aufgenommen wurde stilgerecht natürlich in New York. Damit erschöpfen sich die Pluspunkt dann aber auch so langsam. Der musikalische Rahmen, in dem sich Nina Attal bewegt, kann einen kaum vom Hocker reißen, eher schon ihre Performance. „Wha” kommt gut auf jeder Geburtstagsparty.

www.ninaattal.com

Konzerttermine
19.02.2016 - HERFORD – MusikKontor
20.02.2016 - BREMEN – Die Glocke