Neue Platten

Ylja - Ylja

Genre: Singer Songwriter
Label: Beste! Unterhaltung (Broken Silence)
CD, VÖ: - 30.10.2014

Im Jahr 2004 brachte Virgin Records eine Gruppe namens „Ilya” heraus, das Album nannte sich „They died for Beauty” und war - nomen est omen - herzzerreißend schön. Die Künstler hinter „Ilya” waren Joanna Swan and Nick Pullin und kamen aus dem britischen Bristol. Nun erscheint mit leicht veränderter Schreibweise „Ylja”, ebenfalls ein (fast) Duo. „Ylja”, also mit „Y“, ist allerdings in Island beheimatet, existiert seit 2008 und besteht aus den Sängerinnen und Gitarristinnen Gigja Skjalardóttir und Bjartey Sveinsdóttir, die von Smári Tarfur an der Slide-Gitarre unterstützt werden. Auch diese Band macht ziemlich beseelte Pop-Musik, singt aber nicht auf englisch, sondern landestypisch natürlich auf isländisch. Vokale Duo-Harmonie und eine durchgängig akustische Vorgehens­weise ist das A und O dieser Produktion, die sich in der Heimat der Musiker bereits einen großen Namen gemacht hat. Auch wenn es sich bei den zehn Songs im Grunde nur um einfache „Liedchen” handelt, haben diese Liedchen doch etwas sehr Tiefgründiges, Verträumtes, verbreiten eine leicht countryeske Magie und sind voll von romantischer Poesie, die durch die leichtfüßige und sehr weiche Art, wie die beiden Mädels ihr Gitarrenspiel und ihre Stimmen einsetzen, immer wieder beflügelt wird. Wunderbare Sommer-Musik, wärmend auch im Winter.

www.yljamusic.com