Neue Platten

Spafudla - Hörbarium

Genre: Neue Volksmusik
Label: Progressive Folk Records (Galileo MC)
CD, VÖ: - 07.11.2014

Wer nicht fragt, bleibt doof. Was ist eigentlich ein Spafudla? Die Band gibt gerne Auskunft: Ein Spafudla ist ein seltsamer Artgenosse, der aber auch ein kreativer Querschläger sein kann. Folglich besteht das Quartett Spafudla aus vier wildwüchsigen Musikern aus der steierisch/salzburgischen Gegend Österreichs. Lucia Froihofer spielt Geige, Daniel Fuchsberger spielt Kontragitarre und Marimba, Gabriel Froihofer spielt Bass und ebenfalls Marimba, schließlich noch Bernadette Froihofer, die spielt Geige und Mandoline. Und alle singen, wenn es sein muss. Und wie darf man sich die Musik der Herrschaften vorstellen? Der Begriff „Neue Volksmusik” hilft da nicht wirklich weiter. Also: Man widmet sich vorwiegend dem Althergebrachten wie Walzer, Volkstanz oder Wienerlied, garniert dies aber mit diversen freigeistigen Einfällen, die das Verfolgen des Geschehens für den Hörer durchaus kurzweilig gestaltet. So entstehen Instrumental-Kompositionen wie „Zwiefacher­marimba­jodler”, die „iPod-Polka“ oder ein „Beschleuniger”. In die Tiefen der Mundart abzutauchen, kann ebenfalls sehr unterhaltsam sein, erst recht dann, wenn man den Text von „sVougerl” in Original­transskription vorfindet und mitlesen bzw. -rätseln kann. Man merkt, die Spafudla sind hart und originell drauf. Und ihr Hörbarium, die Sammlung sorgfältig gepresster Traditionsmusik, ein Genuss für jeden alpenländisch affinen Musikkonsumenten.

www.spafudla.at

Etwas älter, passt aber auch ganz gut:
Die Strottern - I Gabat Ois
Agnes Palmisano + Viennart - Übern Semmering