Neue Platten

Tania Saleh - A Few Images

Genre: Arab / Singer/Songwriter
Label: Kirkelig Kulturverksted (Indigo)
CD, VÖ: - 14.11.2014

Als Frau im Nahen Osten und anderen Teilen der arabischen Welt hat man weiß Gott einen schweren Stand. Das gilt in abgemilderter Form auch für Künstlerinnen. Nur wenige bringen es in der von Männern dominierten Welt zu Ruhm und Ehren. Die Libanesin Tania Saleh zählt unbedingt zu diesem Kreis und sie ist eine Frau, die nicht nur interessante Musik macht, sondern sie arbeitet auch als bildende Künstlerin oder schreibt Texte für u.a. Natacha Atlas. Ihr Album „A Few Images” wurde in Beirut und Norwegen produziert und hat zur Besonderheit, dass hier arabische und brasilianische Rhythmen zusammenfliessen, aber auch Strukturen aus der Singer/Songwriter-Ecke zum Tagen kommen. Die durchweg kritischen und tiefgründigen Texte wurden im Booklet in arabisch, portugiesisch und englisch wiedergegeben, ein klarer Hinweis darauf, wie international Tania Saleh agiert. Alle elf Songs, ob Balladen oder uptempo, sind perfekt konstruiert und feinfühlig arrangiert und vereinen in meisterlicher Art südamerikanische und arabische Stimmungswelten. Wenn beispielsweise die verschnörkelte, arabische Gesangsarbeit auf federleichten Bossa-Rhythmen liegen, und eine Ney-Flöte mit einer Samba-Gitarre konkuriert, könnte die Atmosphäre kaum magischer sein. Dieses Album ist unbedingt empfehlenswert.

www.taniasaleh.com

Sollte man in diesem Zusammenhang auch beachten:
Radio Beirut
Golden Beirut
Yasmine Hamdan
Rim Banna
Syriana