Neue Platten

Huldrelokkk - I Levende Live

Genre: Folk Pop
Label: Westpark Music (Indigo)
CD, VÖ: - 09.01.2015

Warum gibt es nur so wenig Live-Aufnahmen auf Tonträger? Weil gute Live-Konzerte selten sind. Oftmals ist man nämlich besser beraten, sich ein Studio-Album in all seiner Perfektion und Präzision noch mal genau und mit Muße anzuhören, anstatt Geld für ein verdröhntes Konzert auszugeben.
Die drei Musikerinnen von Huldrelokkk haben sich dennoch auf das Wagnis eingelassen, ihr Repertoire ohne Netz und doppelten Boden live aufzuführen und aufzuzeichnen. Alle vierzehn Tracks wurden in deutschen Konzertsälen aufgezeichnet.
Und man darf überrascht sein. Die Damen können überzeugen. Sowohl stimmlich, als auch mit ihren Instrumenten. Kerstin Blodig (N) spielt Gitarre und Bodhrán, Mia Gunberg Ådin (SE) Geige und Nykkelharpa sowie Liv Vester Larsen (DK) Geige. Ein Album mit viel aufgekratzter nordischer Folklore, angereichert mit einer Portion Pop-Appeal und gewürzt mit feinfühligen Solo-Einlagen. Tatsächlich eine lohnende Alternative zum Konzertbesuch. Klanglich kommt so ziemlich alles rüber, auf was man bei diesem Trio Wert legen sollte: perfekter (a-cappella-)Gesang, rührige Balladen, ausdrucksstarke Instrumentalnummern im Polka- oder Walzer-Takt und hier und da ein kurzer Rückgriff auf die Musikhistorie der drei Protagonistinnen. Empfehlenswert.


www.huldrelokkk.com

Mehr zu Huldrelokkk:
Trolldans

Mehr zu Kerstin Blodig:
Nordisk Sjel
Trollsang
Kelpie - Desembermåne
Kelpie - Live!
Kelpie - Var Det Du – Var Det Deg?