Neue Platten

Verneri Pohjola - Bullhorn

Genre: Jazz
Label: Edition Records (Soulfood)
CD, VÖ: - 20.02.2015

Die Art und Weise wie Verneri Pohjola mit seiner jugendlichen Erscheinung und seinem wahren Alter umgeht ist doch schon recht erwähnenswert. Im Begleitext zu seiner CD „Bullhorn” ist zu lesen: „I have now been a young jazz musician for around 20 years. Perhaps this is because I look so young due to living in a fridge called Finland … but you can’t keep ignoring the odometer ticking ever closer to 40. It’s a hint that we should actually start embracing adulthood … let’s say sometime in the near future.”
Sehr sympathisch, der Verneri. Sein Bullhorn bläst der Finne ganz in Sinne von Miles Davis. Im Verein mit Piano, Schlagzeug und Bass. Gäste an Sax, Posaune und Cello. Aber trotz aller Verbundenheit zu seinem Idol hat sich der Mann aus Helsinki eine recht eigenständige Spielweise zurechtgezimmert. Ihm dabei zuzuhören macht Freude. Es ist „straight away”-Jazz der fast lyrischen Art, Pohjolas Improvisationen zeugen von einer enormen Diversität, der Sound ist klar und absolut wohlklingend. Das hat nicht jeder Trompeter so drauf. Hinzu kommt noch eine tadellose Begleitband, die ihm einen perfekten Support bietet. Klasse Album. Verneri sollte man sich merken.

www.verneripohjola.com