Neue Platten

Steve Skaith - Latin Quarter: Bare Bones

Genre: Pop
Label: Westpark Music (Indigo)
CD; VÖ: - 17.04.2015

Es hat mittlerweile ja schon leicht tragische Züge, wie Steve Skaith immer wieder versucht, den alten „Latin Quarter”-Geist heraufzubeschwören. Nachdem schon der Revisited-Trip von 2010 einigermaßen daneben ging, will ein neuer Anlauf mit einem neuen Konzept genauso wenig zünden. Diesmal hatte Skaith nämlich die Idee, alte Songs in ihrer Ursprungsform neu aufzunehmen. Also lediglich mit ihm als Sänger und Gitarrist, begleitet von Steve Jeffries am Piano, der schon 1984 mit zur Urbesetzung gehörte. Was dabei herausgekommen ist, ist gelinde gesagt ein mittleres Trauerspiel. Völlig farb- und kontrastlose Songs, die man bestenfalls an ein paar Textpassagen wiedererkennt. Um der Authentizität willen sollten auch die Texte nicht verändert werden. Das hat nun u.a zur Folge, dass Nelson Mandela immer noch im Gefängnis sitzt. Na ja. Und auch alle anderen politischen Statements, die Skaith in seinen Texten immer wieder eingearbeitet hat, wirken heute trivialer denn je. Kein Wunder, dass da kein Funke mehr überspringen will. Die Welt um Steve Skaith hat sich verändert. Mit gewürzlos aufgeköcheltem Pop der 80er ist heute kein Staat mehr zu machen.

www.latinquartermusic.com