Neue Platten

Finland - Rainy Omen

Genre: Indie Jazz Rock, Post Rock
Label: Hubro (New Arts International)
CD; LP; VÖ: - 24.04.2015

Eine norwegische Band, die sich „Finland” nennt. Trockener skandinavischer Humor. Alle vier Bandmitglieder stammen aus der weit verzweigten Szene zwischen Oslo und Tromsø. Drummer Pål Hausken verdingt sich unter anderem bei der Band „In The Country”, ebenso wie sein Bandkollege an den Keyboards, Morten Qvenild, der zusätzlich auch noch bei der Gruppe sPacemoNkey mitwirkt. Bassist Jo Berger Myhre arbeitet unter anderem für die Formation „Splashgirl” oder bei Nils Petter Molvær. Ivar Grydeland, der Gitarrist von „Finland“, werkelt u.a. mit der Band „Huntsville”. Da kommt also so einiges zusammen.
Freunde von Tortoise dürfen frohlocken: Der Sound von „Finland” ist zwischen spacigem Americana-Feeling, experimentierfreudigem Progrock und flockigem Post-Rock angesiedelt, immer schön gitarrenlastig, mit einer gehaltvollen Prise Elektronik untermalt, manchmal mit treibenden Beats. Andere Stücke haben eher Ambient-Charakter. Insgesamt nur fünf Songs weist das Album auf, dafür sind aber alle recht ausführlich angelegt und ausgerüstet mit einer Menge an Saiten-Instrumenten wie Baryton-Gitarre, Banjo, Pedal-Steel, Lapsteel oder E-Gitarre und natürlich Piano plus Programming. Eine coole All-Star-Band, die Norweger von „Finland”.

www.hubromusic.com