Neue Platten

Helsinki – Cotonou Ensemble - Fire, Sweat & Pastis

Genre: Afro Soul / Funk
Label: Flowfish Records (Broken Silence)
CD, VÖ: - 24.04.2015

Normalerweise haben wir ja immer ein offenes Ohr für Fusion-Musik und auch bei dem Stichwort Finnland neigen wir eher zu Enthusiamsus statt zu Skepsis. In diesem Fall aber stehen wir der Veröffentlichung dieser finnisch-afrikanischen Ko-Produktion eher reserviert gegenüber. Der Grund: dem Unternehmen fehlt der zündende Funke, um die Sache krachen zu lassen. Janne Halonen aus Helsinki und sein Kumpel Noël Saïzonou aus Benin lassen den nötigen Hau-ruck vermissen. Das Soul/Funk-Afrobeat-Gebräu kommt ziemlich lahm und banal daher, das ganze Gegenteil von „Fire und Sweat”. Das mit dem Pastis könnte dagegen stimmen. Am negativsten fällt das stimmliche Unvermögen von Halonen ins Gewicht. Ein begnadeter Sänger ist er weiß Gott keiner. Und was die „Voodoo Rhythms of Benin” angeht, so wird da viel Durchschnittliches aufgefahren, das man von ähnlichen Projekten bereits sattsam kennt. Unser Urteil: schön und gut, aber auch nicht mehr.

www.helsinkicotonouensemble.com